countdown
English
German

Pressemitteilungen

Deutschland ist Weltmeister im Beachvolleyball!

Das deutsche Duo Dan John (Tübingen) und Eric Stadie (Berlin) ist Studierenden-Weltmeister im Beachvolleyball. Am Freitagnachmittag besiegten John/Stadie im deutsch-deutschen Finale der 9. FISU Studierenden-Weltmeisterschaft Beachvolleyball (WUBC) die Kieler Bennet und David Poniewaz (21:17, 21:19).

Beide deutschen Teams im Halbfinale

Bei der 9. FISU Studierenden-Weltmeisterschaft Beachvolleyball (WUBC) haben beide deutschen Herren-Teams das Halbfinale erreicht. Auf dem Center Court siegten Dan John (Tübingen) und Eric Stadie (Berlin) gegen Tom van Steenis und Ruben Penninga (NED) nach drei Sätzen (16:21, 21:16, 16:14). Direkt danach besiegten die Zwillinge Bennet und David Poniewaz (Kiel) die an topgesetzten Franzosen Olivier Barthelemy und Romain Di Giantommaso in zwei Sätzen (21:19, 21:18).

Deutsches Team erreicht Viertelfinale

Das deutsche Herren-Team Dan John/Eric Stadie gewann am Mittwoch das Achtelfinalspiel nach spektakulären zwei Sätzen (21:12, 21:13) gegen die favorisierte Mannschaft aus Polen.

Alle deutschen Teams erreichen KO-Phase

Erfolgreiche Gruppenphase für die deutschen Mannschaften. Bei der 9. FISU Studierenden-WM Beachvolleyball (WUBC) in München zogen alle vier Teams in die KO-Runde ein. Trotzdem bilanziert U23-Bundestrainer Jörg Ahmann: „Wir haben uns heute unerwartet schwer getan.“

Drei Siege für Deutschland zum Auftakt der Studi-WM

Drei der vier deutschen Teams starteten am Montag mit einem Sieg in die FISU Studierenden-Weltmeisterschaft Beachvolleyball (WUBC) in München.

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Fabian Kautz
Technische Universität München
Arbeitsbereich für Medien und Kommunikation
Prof. Dr. Michael Schaffrath
Telefon: 0989 / 289-24638
E-Mail: Fabian.Kautz(at)tum.de

Julia Frasch
Öffentlichkeitsreferentin
Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband
Tel:  0163 / 2086114
E-Mail: frasch(at)adh.de